In diesem Artikel sollen die Neujahresvorsätze und Coaching beleuchtet werden. Es ist für viele Menschen mittlerweile ein festes Ritual geworden. Die guten Vorsätze für das kommende Jahr.

Aber warum scheitern 80% der Menschen immer wieder aufs Neue an Ihren Vorsätzen?

Das neue Jahr bedeutet für viele Menschen auch gleichzeitig einen Neuanfang. Man will gesünder, bewusster und nachhaltiger leben. Das Problem ist jedoch, hat man das das ganze Jahr über nichts dafür getan, wird der Aufbruch umso schwieriger!

Um seine Ziele zu erreichen braucht man Disziplin und manchmal auch einen dringenden Grund. Ist dies nicht vorhanden, hilft meistens nur ein Coach. Egal ob es sich dabei um einen Health Coach, einen Business Coach oder einen Personal Coach handelt. Der Coach ist der Partner, der in den Momenten, wo der „innere Schweinehund“ stärker ist, eingreift und den Coachee wieder auf die richtige Bahn führt. Wie der Fahrlehrer in der Fahrschule.

Wieso ist gerade der Januar der Monat der Aufbruchsstimmung?

Über die Feiertage hat man viel Zeit zum Nachdenken. Viele Menschen versuchen in dieser Zeit den negativen Stress hinter sich zu lassen bzw. für eine kurze Zeit auszublenden. Handys werden ausgeschaltet oder auf Flugmodus gestellt und man konzentriert sich aufs wesentliche. Viele Menschen reflektieren in dieser Zeit besonders intensiv. Hier entstehen die ersten Vorsätze. Ich sollte weniger Rauchen und dieser Vorsatz wird dann im Januar in eine Aktion umgewandelt.

Daher boomt auch am Anfang des Jahres die Nachfrage nach Rauchfrei-Programmen.

Viele Menschen sollten sich aber genau hier die kritische Frage stellen. Wieso reflektiere ich nur zur Weihnachtszeit und nicht das ganze Jahr über? Wieso nehme ich mir so wenig Zeit für meine persönliche Entwicklung und was hinderte mich das ganze Jahr über an meinen Zielen zu arbeiten?

Sehr oft hilft hier eine professionelle Unterstützung der Neujahresvorsätze mit Coaching. Ein Health Coach z.B. kann genau an dieser Stelle zum gewünschten Erfolg beitragen. Man muss sich eben bewusstmachen, dass man manchmal zum Erreichen einiger Ziele Hilfe benötigt.

Was steckt hinter dem Prinzip „aus dem Wollen ein Müssen machen“? Und wie kann es bei unseren Vorsätzen helfen?

Menschen egal ob groß oder klein „wollen“ immer etwas. Das schnellere Auto, die neue Carrera Bahn oder die neue und attraktivere Arbeitsstelle. Aber meist ist der Umsetzungsdruck nicht stark genug. Ich will abnehmen unterscheidet sich als Vorsatz kategorisch von dem Vorsatz ich „Muss“ abnehmen, da ich sonst in 6 Monaten Gefahr laufe an Diabetes zu erkranken.

Dieses Beispiel zeigt ziemlich deutlich wie wichtig es ist, aus den Will-Vorsätzen – Muss-Vorsätze zu machen. Zugegeben, leicht ist es nicht immer das Muss hinter dem Vorsatz zu finden, aber egal um was für einen Vorsatz es auch gehen mag: Ein Muss und die die Hilfe eines professionellen Partners, Coaches, Mentors hilft auch bei den schwierigsten Vorsätzen erfolgreich zu sein.

Wieso ist Coaching relevant bei der Umsetzung der Vorsätze?

Coaching ist ein kontinuierlicher Prozess. Keine Eintagsfliege. Mit dem Coach definiert man meistens am Anfang des Jahres die Ziele und Vorsätze und kann die Früchte am Ende des Jahres bereits ernten. Wenn es schwierig wird, kann der Coach aktiv eingreifen. Wenn der Schweinehund zu stark wird, kann der Coach motivieren. Die Last wird dabei auf mehreren Schultern verteilt und man kann sicher sein, dass man nicht bereits in der dritten Januarwoche an den Vorsätzen scheitert.

Die Forschung hat bereits auf beeindruckende Art und Weise beweisen, dass es nicht einfach ausreicht sich ein Ziel zu setzten. Die konkreten Schritte bis zur Erreichung müssen genau geplant werden. Es muss auch Pläne dafür geben, wenn ich beim Aufgeben des Rauchens rückfällig werde. An wen wende ich mich da, wie reagiere ich? Auch Notfallpläne, müssen, glaubt man den zahlreichen Studien, vorab erarbeitet werden.

Konsequenzen, wie eine Strafe beim Scheitern, müssen Teil dieser Erfolgsformel sein. 100 € in einem Umschlag frankiert und adressiert an das lokale Suchtzentrum kann meistens ein weiterer guter Motivator sein.

Welche Fehler sehen Sie als Coaching Institut beim Vereinbaren von Neujahresvorsätzen?

Viele Menschen nehmen sich zu viel vor. Sie sind unrealistisch und unreflektiert beim Setzten ihrer Ziele. Ein Sportmuffel wird nun einmal nicht von heute auf morgen zum Marathonläufer. Man nimmt nicht in einem Monat 20 Kilo ab, ohne sich und seiner Gesundheit dabei massiv zu schaden. Jede Reise beginnt nun einmal mit dem ersten Schritt und wenn man ungeduldig wird und keine Planung und Perspektive hat, ist die Reise von Anfang an zum Scheitern verurteilt.

Besser ist es, sich kleine Pakete zu schnüren und diese zu verfolgen. Hat man dabei z.B. zusätzlich einen Health Coach, wie Manuel Neundörfer zu Seite, dann ist die Wahrscheinlichkeit extrem groß, dass die Reise von Erfolg gekrönt ist.

Neujahresvorsätze und Coaching lassen Ziele die auf dem ersten Blick unrealistisch erscheinen durch die Unterstützung des professionellen Partners zielsicher in greifbare Nähe rücken.

Coaching Frankfurt - Auf hoher See, kann man die Segel anders setzten, um die Richtung zu ändern. Beim Coaching unterstützt der Coach den Coachee bei diesem Schritt. Coaching ist freiwillig und hat sich in hunderten von Studien bereits bewährt.

WEITERES

IHR COACHING INSTITUT
Coaching und Training
Senckenberganlage 10–12
60325 Frankfurt am Main

+49 (0)174 1614254

info@ihrcoachinginstitut.de

SOCIAL MEDIA

FAQ