Business Coaching, Personal Coaching, Frankfurt, Mainz-Kassel, Düsseldorf-Kronberg-Königstein-Bad-Homburg

Mediation Frankfurt

Das Boot hat seine Bestimmung beim Coaching Institut Frankfurt gefunden. Wir sind auch in Wiesbaden, Kassel, Darmstadt und Mainz tätig

Mediation Frankfurt – effektiv zur akuten Problemlösung

Mediation Frankfurt – Mediation bezeichnet die Konfliktlösung zwischen zwei oder mehreren Parteien unter Bezug neutraler Dritter. Die Mediatorin, der Mediator unterstützt die Beteiligten eine einvernehmliche, möglichst außergerichtliche Lösung des Konfliktes zu finden.


Im Unterschied zu einem Gerichtsverfahren, einer Schlichtung oder einem gerichtlichen Vergleich bestimmen und gestalten die Beteiligten in der Mediation die Ergebnisse selbst. Des Weiteren bietet ein Mediationsverfahren die Chance, das eigene Konfliktverhalten zu reflektieren und die Beziehung zu den anderen Beteiligten neu und aktiv zu gestalten. Grundhaltung, Methoden und Techniken der Mediation sind für die beteiligten Personen praktische Gesprächs-, Verhandlungs- und Reflexionshilfen. Mediation soll zur Befriedung der Parteien führen, was über die bloße Interessenbefriedigung hinausgeht. Mediation ist vielseitig anwendbar. Sie kann helfen, wenn Betroffene einen Konflikt austragen, wenn Verhandlungen stagnieren oder das Verständnis und die Kommunikation blockiert sind. Mediation strebt stets nach der optimalen Konfliktlösung.

Systemisches Coaching ist einer der bekanntesten Coaching Formen. Um als Coach Menschen helfen zu können, muss man die Gabe haben zuzuhören und Menschen lesen können
Training, Wokshop, Seminar, Transformation, Agil, Kurs, Frankfurt, Mainz, Königstein, Bad Homburg, Kronberg, Düsseldorf, Aschaffenburg

„Ein System ist eine Ganzheit. Jedes Teil ist mit jedem so verbunden, dass jede Änderung eine Änderung des Ganzen bewirkt.”

Virginia Satir

Das Boot hat sein Ziel erreicht. Die Experten vom Coaching Institut Frankfurt helfen nun bei der Weiterentwicklung. Als Coach, Sparringspartner und Trainer

Prinzipien der Mediation

Das Ergebnis der Mediation ist offen und zukunftsorientiert. Sie zielt weder auf Vergangenheitsaufarbeitung ab, noch hat sie etwas mit Schuldzuweisungen zu tun. Ganz im Gegenteil sucht Mediation nach aktuellen Lösungen im Hier und Jetzt und für die Zukunft. Mediation basiert auf Freiwilligkeit. Für eine erfolgreiche Mediation ist eine Grundmotivation vorausgesetzt, sich als Beteiligter eigenverantwortlich für die Lösung einer Situation einzusetzen. Der Druck eines Konflikts auf die Beteiligten kann die Entscheidungsfreiheit für oder gegen eine Mediation mit einer Drittperson einschränken. Deshalb werden zu Beginn meist gewisse Widerstände überwunden. Alle Teilnehmenden haben stets die Freiheit, die Zusammenarbeit abzubrechen oder zu unterbrechen. Mediation braucht die richtigen Informationen. Eine konstruktive Konfliktbearbeitung ist möglich, sobald den Beteiligten die Informationen zur Verfügung stehen, die als Grundlagen für die zu treffenden Entscheidungen notwendig sind. Dazu gehören neben materiellen Fakten auch gesetzliche Ansprüche, Rechte und Pflichten. Informiert sein bedeutet zur gleichen Zeit, die eigenen Interessen, Bedürfnisse und Wünsche zu kennen. Mediation braucht Offenheit.


Ein gleicher, die Situation betreffender Wissensstand führt zu einer ebenbürtigen Positionierung unter den Beteiligten. Dies ist eine gute Basis für jede Art von Mediation. Deshalb verpflichten sich die Parteien, die für die Verhandlungen und Entscheidungen relevanten Informationen allen Mediationsbeteiligten zugänglich zu machen. Dazu gehört neben Zahlen, Daten, Fakten, dass Bedürfnisse, Interessen und Gefühle möglichst offen ausgesprochen werden. Mediation ist vertraulich. Vertraulichkeit ist der wichtigsten Grundsätze. Alle Beteiligten haben ein Recht, sich darauf verlassen zu können, dass offengelegte Informationen innerhalb des Mediationssettings bleiben und Dritten nicht zugänglich gemacht werden. Diese und weitere Grundsätze und Regeln werden vorab im Mediationsvertrag vereinbart. Mediation basiert auf Selbstverantwortung. In der Mediation wird der Inhalt des Gesprächs durch die am Konflikt beteiligten Personen bestimmt. Jeder Teilnehmer sucht eigenverantwortlich nach der Lösung. Nur die Beteiligten selbst treffen Entscheidungen. Das erfordert die Fähigkeit und Bereitschaft für sich einzustehen und seine Interessen autonom zu vertreten.

Das Boot hat seine Bestimmung beim Coaching Institut Frankfurt gefunden. Wir sind auch in Wiesbaden, Kassel, Darmstadt und Mainz tätig

Ablauf der Mediation

Unserer Erfahrung nach ermöglicht eine professionelle Mediation in 80 Prozent der Fälle eine zukunftsorientierte Klärung des zugrundeliegenden Konfliktes. Sie dauert durchschnittlich drei bis fünf Sitzungen und ist in den meisten Fällen innerhalb von drei Monaten erfolgreich abgeschlossen. Eine Mediation läuft nach Klärung des Auftrags, sowie organisatorischen Vorbereitungen und der Mediationsvereinbarung nach diesen fünf Phasen ab:

Informations- und Themensammlung

Klärung der Bedürfnisse und Interessen aller Beteiligten

Offene und kreative Suche von Lösungsoptionen

Bewertung und Auswahl der Optionen, Verhandlung

Entwurf einer Vereinbarung, Prüfung der Machbarkeit, Unterzeichnung

Der tatsächliche Ablauf und die Dauer einer Mediation sind dennoch stets individuell und hängen wesentlich von der Komplexität des jeweiligen Falles und der Verhandlungsbereitschaft der involvierten Personen ab.

Das Boot hat sein Ziel erreicht. Die Experten vom Coaching Institut Frankfurt helfen nun bei der Weiterentwicklung. Als Coach, Sparringspartner und Trainer

Wann macht eine Mediation für mich Sinn?

Eine Mediation macht dann Sinn, wenn bei einer Konfliktsituation alle Beteiligten bereit sind, einen neutralen Mediator zur Problemlösungshilfe hinzuzuziehen. Sie kann in den verschiedensten Bereichen eingesetzt werden:


Im privaten Umfeld bei Themen wie

Auseinandersetzung mit Nachbar

Beziehungskonflikte in der Partnerschaft und Ehe

Erbschaftskonflikte

Familienkonflikte

Scheidungssituationen


Im beruflichen Umfeld bei Themen wie

Zwischenbetriebliche Konflikte

Innerbetriebliche Konflikte

Unternehmensnachfolge

Diverse Vertragsverhandlungen

Spannungsfelder zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Innerhalb des Teams

Umstrukturierungen

Neuorientierungen

Veränderungen der Arbeitsplatzsituation

Gesundheitsbedingte Anpassungen des Arbeitsalltags


Aufgrund unseres interdisziplinären Teams aus Experten hat Ihr Coaching Institut nicht nur Mediation, sondern auch professionelle Beratung im Angebot. Während in der Mediation sich zwei oder mehr Streitparteien an einen gemeinsamen Tisch setzen, geht es in einer Beratung verstärkt um die Klärung oder die Reflexion in einer Krisensituation. Unserer Erfahrung nach ist dies eine sehr zielführende Kombination. Professionelle Beratungen können alleine oder gemeinsam aufgesucht werden.

Das Boot hat seine Bestimmung beim Coaching Institut Frankfurt gefunden. Wir sind auch in Wiesbaden, Kassel, Darmstadt und Mainz tätig

Frankfurt - eine lebendige Stadt mit vielen Gesichtern

Vor über 200.000 Jahren lebten hier schon steinzeitliche Jäger und Sammler, was archäologische Funde belegen. Vor gut 7.000 Jahren sind die ersten Siedlungen entstanden, da mehr und mehr Menschen aus Süd-Ost-Europa sich hier niederließen. Ein Großteil davon waren Acker- und Viehbauern. In der Zeit danach wurde das heutige Frankfurt immer wieder von verschiedenen Kulturkreisen durchzogen und erobert, bis um 1140 n. Chr. erstmals die Bezeichnung „Stadt“ für Frankfurt öffentlich verwendet wurde.