Supervision Frankfurt-Team

Fühlen Sie sich unwohl
beim Gedanken an die Arbeit?

Gibt es Spannungen in Ihrem Team?

Wünschen Sie sich eine wertvollere Kommunikation?

Wollen Sie wieder zusammen anstatt jeder für sich arbeiten?

Brauchen Sie einen Experten, der sich Ihre Situation ansieht?

Sind sie unzufrieden
in Ihrer Rolle?

Supervision: FAQ
Was macht man als Supervisor?
Der Supervisor bietet Hilfestellungen an, damit Probleme besprochen und bearbeitet werden können. Er sorgt dafür, dass ein Rahmen geschaffen wird, in dem ein vertrauensvoller und wertschätzender Austausch möglich wird.
Wie lange dauert eine Supervisionssitzung?
Im Gruppensetting dauert eine Supervision in der Regel 2 bis 3 Zeitstunden. Im Einzelsetting sind die meisten Sitzungen 1 bis 2 Stunden.
Wie lange dauert der gesamte Supervisionsprozess?
Der gesamte Supervisionsprozess umfasst mindestens 10 Einheiten. Der Großteil unserer Klienten verlängert die Zusammenarbeit um weitere 10 Einheiten.
Wie finde ich den für mich passenden Supervisor?
Hier kommt unsere Expertise ins Spiel. Je nach Hintergrund und Rahmenbedingungen finden wir für Sie den optimalen Supervisor. Hierfür bieten wir ein unverbindliches und kostenfreies Erstgespräch an.
Kann die Supervision auch außerhalb von Frankfurt stattfinden?
Selbstverständlich, unsere Coaches sind international auf der gesamten Welt verteilt. Wir freuen uns auf Sie, wo auch immer Sie sich befinden. Zudem kann eine hybride oder reine Online-Lösung in Betracht gezogen werden.

SUPERVISION Frankfurt – Für Ihre beruflichen Anliegen

Coaching-Frankfurt-Business-Coaching-Frankfurt-Maßgeschneiderte Coachings, Keynotes und Trainings für Privatpersonen und Unternehmen. Ihr Coaching Institut Frankfurt am Main,Expertise

SUPERVISION Frankfurt – Wir betrachten im ersten Kontakt Ihre Situation. Daraus leiten wir die optimale Handlungsstrategie aus unserem Erfahrungsschatz ab. Eine Supervision mit Ihr Coaching Institut aus Frankfurt kann in einer Gruppe, einem Team, einer Person und mit Menschen in leitenden Funktionen stattfinden. Durch Reflexion schaffen wir gemeinsam mehr Klarheit und neue Perspektiven. Dabei geben wir keine oder kaum Handlungsempfehlung. Wir gewinnen mit Ihnen die Freude an Ihrem Beruf zurück. Wir lösen gemeinsam Spannungen in Ihrem Team. Darüber hinaus schauen uns die aktuelle Kommunikation an und untersuchen, inwieweit Sie in einer für Sie optimalen Position sind.


Die Themen und Inhalte sind von Fall zu Fall unterschiedlich. Zumeist geht es jedoch im Kern darum, neue Lösungsansätze und Handlungsstrategien zu erarbeiten. Damit erhalten wir Ihre Professionalität und Effizienz aufrecht. Zu weiteren Zielen gehören: kooperativer Umgang mit- und untereinander gestalten, Festlegen von Zuständigkeiten und Abläufen sowie deren Umsetzung im Arbeitsalltag, als auch durch veränderte Haltung, im Tun mehr Lebens- und Arbeitsqualität erlangen. Supervision ist für alle gedacht, die sich als Einzelpersonen, Gruppen oder Teams aller Hierarchiestufen, ihr berufliches Handeln reflektieren möchten. Ob die Supervision hier bei uns in Frankfurt oder auswärts bzw. online stattfindet, kann gerne mit uns besprochen werden. Bevor Sie sich allerdings bei uns melden, bitten wir Sie vorab die Bereitschaft für eine professionelle Supervision aller Beteiligten abzuklären.

Unverbindliche Anfrage

Worauf warten Sie?

Lassen Sie uns gerne gemeinsam über Supervision reden.

Supervision Frankfurt-Kontakt Frau

Eine effektive Art Menschen zu helfen

Coaching-Frankfurt-Business-Coaching-Frankfurt-Maßgeschneiderte Coachings, Keynotes und Trainings für Privatpersonen und Unternehmen. Ihr Coaching Institut Frankfurt am Main

Supervision Frankfurt – Der Begriff Supervision kommt aus dem lateinischen und setzt sich aus den beiden Worten „super“ (zu Deutsch: über … hinaus) und „visio“ (zu Deutsch: Anblick, Vorstellung) zusammen. Eine Supervision kann wörtlich mit “über die Vorstellung hinaus” übersetzt werden. Der Supervisor ist als Experte dafür da, einer Person oder einem Team eine differenzierte Vorstellung zu ermöglichen. Das besondere und auch die Abgrenzung zu Coaching ist die Tatsache, dass bei der Supervision reine Reflexionsarbeit geleistet wird. Bei der Supervision werden Fragen und Probleme, die sich im Berufsleben ergeben, reflektiert – es wird genau und intensiv darüber nachgedacht. Außerdem wird versucht, diese zu klären und gemeinsam mit dem Supervisor alternative Möglichkeiten und Lösungswege zu erarbeiten. Supervision wird auch vorbeugend angewandt und ist vielseitig einsetzbar. Detaillierte Einsatzgebiete finden Sie im Verlauf der weiteren Seite.




Supervision schafft in einem ergebnisoffenen Beratungsprozess Raum und Zeit, berufliche Anliegen zu reflektieren, Ressourcen zu aktivieren,

Lösungsansätze zu finden und Handlungsoptionen zu erweitern. Fachliche, soziale und Selbstkompetenzen, die zur Selbstbefähigung führen, werden entwickelt. Dabei werden teamfokussierte, strukturelle, projekt- und kundenbezogene, organisationale und ethische Aspekte mit den involvierten Menschen geklärt. Supervision dient zudem der Qualitätssicherung der Arbeit von Fachleuten, die mit Menschen arbeiten und in der Reflexion ihrer beruflichen Beziehungen zu handlungsorientierten Erkenntnissen gelangen. So werden in der Supervision Kompetenzen, Handlungsspielräume und die Praxis der Zusammenarbeit von Einzelpersonen, Gruppen oder Teams reflektiert, bearbeitet und gestärkt. Supervision unterstützt und begleitet Teams, Gruppen und Organisationen bei der Reflexion und Verbesserung ihres beruflichen oder ehrenamtlichen Handelns. Der Fokus ist je nach Zielvereinbarung die Methodenkompetenz, die Rollenerwartungen, die Beziehung zwischen Supervisand und Klient, die Zusammenarbeit im Team bzw. in der Organisation.

Supervision: FAQ
Was bringt mir Supervision?
Supervision trägt dazu bei, die Qualität der beruflichen Tätigkeit zu erhöhen, hilft Konflikte zu lösen, eigene Lösungskompetenzen zu entwickeln und berufsbedingte Belastungen zu reduzieren. Supervision stellt ein wichtiges Instrument effektiver Unternehmens- und Organisationsentwicklung dar.
Ist ein Supervisor weisungsbefugt?
Der Supervisor ist gegenüber den Mitarbeitern des Auftragsgebers weisungsbefugt.
Wann wird Supervision eingesetzt?
Supervision eignet sich für jeden, der eine Verbesserung oder Reflexion seines beruflichen Handelns anstrebt. Besonders in Berufen, in denen Beziehungsarbeit geleistet wird, stellt Supervision heute schon eine Selbstverständlichkeit dar.
Was ist eine Teamsupervision?
Von Teamsupervision spricht man, wenn mehrere Personen, die miteinander in einem organisatorischen Zusammenhang tätig sind, an der Supervision teilnehmen. Dazu gehört auch, dass sie die gleiche Klientel betreuen bzw. oft untereinander über die gemeinsame Arbeit kommunizieren.
Warum ist Supervision in der Sozialen Arbeit wichtig?
Das Ziel der Supervision ist der Schutz und die Förderung der Klientel Sozialer Arbeit und zugleich der Erhalt und die Entwicklung der beruflichen Wirkungsmöglichkeiten der Supervisandinnen. Beides dient auch der Professionalisierung Sozialer Arbeit.
Coaching Frankfurt - Das exklusive Coaching Erlebnis in Frankfurt am Main, Wir helfen bei Ihrer Krise, Burnout, Mobbing, Transformation, Leadership, Egal ob als Business Coach, Health Coach, Vocal Coach, Personal Coach oder Life Coach, wir sind für Sie da.

Führung, Teamarbeit, Projektarbeit, Krisenbewältigung, Konfliktregulierung – das sind die Inhalts- und Themenbereiche, in denen ein Supervisor wichtige Impulse zu besserem, tieferem Verstehen und damit zur Erweiterung des Handlungsspielraums geben kann. Fokus und Inhalt sind eng mit dem Setting verknüpft: In der Einzel Supervision und der Gruppen Supervision stehen eher persönliches Verhalten und die zugrundeliegenden Werte, Erfahrungen, Gedanken und Gefühle im Vordergrund. Jeder Teilnehmende erhält abwechselnd Raum, sich einzubringen und für sich zu lernen. Fall Supervision findet ebenfalls oft in der Gruppe statt. Die Gruppe dient jeweils als Spiegel und als Sparringpartner. Die Team Supervision befasst sich eher mit dem Miteinander, der Zusammenarbeit, gemeinsamen Zielen, Prozessen, Strukturen und Kultur sei es in einer Unternehmung oder im Sport.




Berufseinstiegssupervision ist ein Zwischenweg: Hierbei reflektieren Berufsanfänger ihre individuellen Praxissituationen und als solche die Rolle in der neuen Organisation. Je nach Zielvereinbarung liegt der Fokus auf Methodenkompetenz, Werte und Normen, Persönlichkeitsmerkmale, Gedanken, Gefühle und Verhalten, Mitarbeiterzufriedenheit und Motivation, Zusammenarbeit im Team bzw. in der Organisation, Rollenerwartungen und Rollenverhalten, Diagnose von Klienten (Fallsupervision), Aufbau- und Ablauforganisation, Macht und Verantwortung, Entscheidungsprozesse, Information und Dokumentation, Qualitätsmanagement, (Sozial-)Politik, Rolle von Berufsanfängern, Einführung und Integration neuer Mitarbeiter, Nachbarschaftliche Beziehungen, wertschätzende Kommunikation oder die effektive Zusammenarbeit mit dem Träger.

Ablauf einer Supervision - Ihr Coaching Institut in Frankfurt am Main

Coaching Frankfurt. Maßgeschneiderte Coachings, Keynotes und Trainings für Privatpersonen und Unternehmen. Ihr Coaching Institut Frankfurt am Main

Zusammenfassend ist das Ziel ein gemeinsames Lernen, Synergien zu erschließen und Lösungen zu ermöglichen. Persönliche Themen werden nur soweit behandelt, als sie den gemeinsamen Prozess in besonderem Maße hindern oder fördern. Neben der Reflexion hilft Supervision Distanz zu schaffen zu den Abläufen und der Dynamik von Gruppen und Systemen. Sie schützt vor Überforderung, destruktivem Konfliktverhalten und Gewohnheitsfehlern im eigenen Arbeitsumfeld. Supervision ist ein wirkungsvolles Instrument der beruflichen und persönlichen Weiterbildung.




Jede Supervision sollte einer erfolgserprobten Struktur folgen. Die Inhalte einer Supervision mögen noch so unterschiedlich sein, wenn es keine Struktur gibt, sind die Ergebnisse der Supervision oft unzureichend. Unserer Erfahrung nach hat sich ein Modell aus drei Phasen etabliert. Bevor also eine Supervision stattfinden kann, muss mit allen Beteiligten abgeklärt werden, ob jeder dazu motiviert ist, eine echte Lösung für die Situation zu finden. In dessen Folge wird ein Vorabgespräch zur Grobkoordination mit dem verantwortlichen Klienten und dem entsprechenden Supervisor geführt.




Persönliche Problemstellungen, wie auch herausfordernde berufliche Fälle führen bei der alleinigen Betrachtung auf der kognitiven Ebene oft in eine Sackgasse. Bewegen sich Supervisor und Supervisand jedoch auf die emotional-seelische Ebene, werden rasch Lösungen und alternative Schritte sichtbar.

Unsere Supervisoren bedienen sich für die Supervisionen verschiedener Methoden. Eine davon ist die systemischen Aufstellung mit Figuren. Anhand dieses Werkzeugs gelingt es ihm, seine Intuition bildhaft darzustellen. Der Supervisand profitiert von dieser bildlichen Klarheit, indem verborgene Dynamiken greifbar und erfahrbar werden. Oft gelingt es dem Supervisand umgehend, neue Lösungsansätze für seinen Fall zu erkennen. Nicht selten geht er in einer Sitzung auch einen wichtigen Schritt für seine persönliche und seelische Entwicklung.

Systemische Supervision-Kontakt Männer

Unverbindliche Anfrage

Worauf warten Sie?

Lassen Sie uns gerne gemeinsam über Supervision reden.

Ein schemenhaftes Beispiel für einen Supervisionsverlauf
Auf hoher See, kann man die Segel anders setzten, um die Richtung zu ändern. Beim Coaching unterstützt der Coach den Coachee bei diesem Schritt. Coaching ist freiwillig und hat sich in hunderten von Studien bereits bewährt.

Die Supervision läuft nach den erfolgserprobten drei Stufen ab, ob Sie in Frankfurt sind oder an einem anderen Ort. Nur so können wir Ihnen das Qualitätsversprechen geben, das Sie verdienen. Das Ausmaß und der Inhalt innerhalb der Stufen allerdings ist sehr individuell und dynamisch.

1. Identifizierung der Situation: In der ersten Phase geht es um die Informationsbeschaffung. Der Supervisor verschafft sich einen detaillierten Überblick über das Problem. Er klärt Fragen wie: „Wer sind die Beteiligten und um welchen Anlass handelt es sich?“ Je nach Situation wird hier differenziert, auf welche Art der Supervision die vorliegende Situation zutrifft. Es kann beispielsweise ein Thema für eine Einzel- oder eine Gruppensupervision sein, eine Fallsupervision, eine Konfliktsupervision oder eine Leitungssupervision.




2. Bearbeitung: Aus den erarbeiteten Informationen können sich die Fragestellung und mögliche Ziele ableiten. Die Bearbeitung des Kernproblems ist die Hauptaufgabe dieser Phase. Die Regeln dafür wurden vorher von beiden Parteien gemeinsam festgelegt. Mithilfe ausgewählter, spezifischer Methoden bearbeiten die Teilnehmer ihr Anliegen. Diese Phase ist essentiell und bedarf erfahrungsgemäß den Großteil der Zeit.




3. Auswertung: Zuletzt reflektieren alle gemeinsam die Supervision: Konnten drängende Fragen geklärt werden? Welche Erkenntnisse haben die Supervisanden aus dem Prozess gewonnen? Wie wurde das methodische Vorgehen insgesamt empfunden? Wie ist die neue Situation für alle Beteiligten? Inwieweit hat die Supervision die bisherige Situation beeinflusst?

Supervision FrANKFURT - Warum sollte ich eine Supervision beanspruchen?
Coaching-Frankfurt-Business-Coaching-Frankfurt-Maßgeschneiderte Coachings, Keynotes und Trainings für Privatpersonen und Unternehmen. Ihr Coaching Institut Frankfurt am Main
Coaching Frankfurt - Auf hoher See, kann man die Segel anders setzten, um die Richtung zu ändern. Beim Coaching unterstützt der Coach den Coachee bei diesem Schritt. Coaching ist freiwillig und hat sich in hunderten von Studien bereits bewährt.

WEITERES

IHR COACHING INSTITUT
Coaching und Training
Senckenberganlage 10–12
60325 Frankfurt am Main

+49 (0)174 1614254

info@ihrcoachinginstitut.de

SOCIAL MEDIA

FAQ