Psychische Gesundheit durch Coaching: ihre Werkzeugkiste für ein glückliches Leben

Immer mehr Menschen kämpfen mit Unzufriedenheit, haben psychische Probleme oder wissen nicht, wie es in ihrem Leben weitergehen soll. Gleichzeitig sind Therapeuten rar. Immer mehr Menschen suchen deshalb Hilfe im Coaching. Auch Menschen ohne psychische Vorerkrankung können von einem Mental Health Coaching profitieren und auf den für sie richtigen Weg gebracht werden.

In diesem Blogeintrag finden Sie verschiedene Werkzeuge, die Ihnen helfen, mit Alltagssituationen oder psychischen Gesundheitsproblemen besser umzugehen. Wir erklären Ihnen den Unterschied zur medizinisch-psychologischen Behandlung und vermitteln Ihnen Wissen, das Ihnen hilft, Ihr Verhalten zu erkennen, zu akzeptieren und zu ändern.

Eine Tasse heißer Kamillentee. Psychische Gesundheit durch Coaching

Stellen Sie sich vor …
Nehmen wir einen klassischen Werkzeugkasten. Darin finden wir sicherlich einen Hammer mit Nägeln, Schraubenzieher mit Schrauben und vielleicht noch größere Werkzeuge. Jedes dieser Werkzeuge hat eine bestimmte Funktion.
Genauso verhält es sich mit den verschiedenen geistigen Werkzeugen, die wir erlernen und verstehen können. Wenn Sie eine Schraube mit einem Hammer einschlagen, wird sie wahrscheinlich nicht lange halten. Man braucht einen Akkuschrauber. Und wenn wir gestresst sind, sollten wir unsere Pause nicht überspringen und gleich weiterarbeiten. Das ist viel gesünder. Nämlich indem wir die Pause nutzen, um neue Energie zu tanken und dann frisch weitermachen.

Therapie oder Coaching?

Zunächst ist festzuhalten, dass psychische Erkrankungen durch Coaching allein nicht geheilt werden können. Coaching hilft vielmehr, die Symptome zu erkennen und die richtigen Werkzeuge einzusetzen. Wenn Sie also an einer psychischen Erkrankung leiden, sollten Sie dringend (!) eine psychologische Behandlung in Erwägung ziehen.
Das heißt aber nicht, dass Coaching nichts für Sie ist. Generell kann man sagen, dass uns ein Coaching in dem Maße hilft, in dem wir das Gelernte selbstständig im Alltag anwenden können. Deshalb ist es im Krankheitsfall so wichtig, durch eine Therapie den Grundstein für ein selbstbestimmtes Leben zu legen.

Was ist der Unterschied?

Kurz gesagt: Eine psychologische Therapie wird zum Beispiel bei Erkrankungen wie Depressionen, Schlaf- oder Zwangsstörungen eingesetzt. Dabei geht es meist um die Vergangenheit des Patienten und der Therapeut ist in der Lage, eine medizinische Diagnose zu stellen und Medikamente zur ersten Linderung zu verschreiben.

Coaching hingegen konzentriert sich mehr auf die gegenwärtige Situation und zieht daraus Schlüsse, um positive Veränderungen für die Zukunft und das emotionale Wohlbefinden zu erreichen. Ein Coach unterstützt den Wunsch nach beruflichem Wachstum oder anderen Veränderungen im Leben einer Person. Dabei kann es um berufliche Neuorientierung, Zielsetzung oder den Umgang mit Stresssituationen gehen.
Als Ergänzung zur Therapie kann Coaching also helfen, besser mit einer Krankheit umzugehen und die Grundlagen für ein glückliches Leben zu legen.

Ganz konkret: Wie hilft Coaching bei der psychischen Gesundheit?

Zunächst einmal brauchen wir einen Werkzeugkasten, in dem wir die Werkzeuge aufbewahren können. Das ist die Fähigkeit, unsere Situation objektiv zu betrachten und der Glaube daran, dass wir es selbst in der Hand haben, diese Situation zum Positiven zu verändern.
Das bedeutet für Schritt 1: Übernehmen Sie jetzt die volle Verantwortung für Ihr Leben! Und um Ihr Leben objektiv betrachten zu können: Versuchen Sie es mit Meditation. Das ist das erste Werkzeug in Ihrer Sammlung. Im Internet gibt es viele Artikel, Apps und Ressourcen, die Ihnen dabei helfen können. (Beitrag hier hinzufügen)
Schritt 2: Akzeptieren Sie Ihre Lage! Sie können die Vergangenheit nicht ändern, aber Sie können bestimmen, was Sie jetzt für Ihre Zukunft tun.
Mit diesen beiden Schritten ist der Grundstein für eine positive Veränderung gelegt. Jetzt liegt es an Ihnen, jede Situation als Chance zu sehen, diese Fähigkeiten zu entwickeln.

Das und noch viel mehr: Der Mehrwert von Coaching

Betrachten wir den Sport. Der Fußballtrainer wird oft als Coach bezeichnet. Seine Aufgaben sind ähnlich.
Er macht die Spieler auf ihre Fehler aufmerksam, so wie ein psychologisches Coaching hilft, die Aspekte aufzudecken, die uns daran hindern, ein glücklicheres Leben zu führen.
Er gibt den Spielern das Wissen, wie sie eine Technik, etwa einen Schuss, ausführen können, so wie der Trainer uns Werkzeuge für alle möglichen Situationen an die Hand gibt.
Nicht zuletzt motiviert der Trainer seine Mannschaft. Nach einer Niederlage konzentriert er sich auf das, was gut gelaufen ist und was sie daraus gelernt haben. Der Coach tut das auch. Er motiviert uns, wenn wir selbst nicht mehr weiterwissen.

Auf den Punkt gebracht: Coaching hilft. Man wird in einem Prozess unterstützt und kann dadurch Veränderungen in seinem Leben bewirken. Und noch besser: Die Werkzeuge, die Sie bekommen, werden Sie nie vergessen, das verspreche ich Ihnen. Denn schon der erste Erfolg ist ein Erlebnis, an das Sie sich auch in Zukunft erinnern werden. Und durch regelmäßiges Üben werden sie immer besser. Sie stärken Ihre Muskeln.

Kann Coaching für psychische Gesundheit auch für größere Gruppen eingesetzt werden?

Es funktioniert auch mit Gruppen. Wie der Trainer im Beispiel mit dem Fußball kann ein Coaching für psychische Gesundheit auch größere Teams unterstützen. Gerade Unternehmen profitieren bereits davon. Mitarbeiter lernen Werkzeuge zur Stressbewältigung kennen und können diese bei der Arbeit anwenden. Allerdings ist es hier schwieriger, auf individuelle Situationen einzugehen.

Werkzeuge zum Ausprobieren:

Das sind wahrscheinlich die bekanntesten, von denen Sie vielleicht schon gehört haben.
I. Meditation: Wie bereits erwähnt, gibt es im Internet eine Vielzahl von Ressourcen zu diesem Thema. Früher galt Meditation als spirituelle Praxis, heute ist sie für die meisten Menschen aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Egal, was man über Meditation denkt. Sie wirkt.

II. Gedanken aufschreiben: Nach einem langen Tag die folgenden Fragen schriftlich beantworten: Wie fühle ich mich? Warum fühle ich mich so? Sobald wir unsere Gedanken aufschreiben, bekommen wir eine andere Perspektive darauf. Es ist, als würde man die Gedanken eines anderen Menschen auf Papier sehen.

III. Atmung: Der einzige innere Vorgang, den wir selbst bestimmen können. Oder einfach mal für ein paar Minuten die Verdauung aussetzen? Die Natur hat uns eigentlich eine direkte Möglichkeit gegeben, unser Gehirn und damit unseren Körper zu beruhigen. Nehmen Sie sich eine Minute Zeit und atmen Sie tief ein und aus. Längeres Einatmen macht konzentrierter, längeres Ausatmen beruhigt.

IV. Dankbarkeit: Stellen Sie sich einen Wecker. Benennen Sie ihn: Wofür bin ich dankbar? Künftig werden Sie einmal am Tag daran erinnert, dankbar zu sein. Das wird sich auch auf andere Bereiche Ihres Lebens auswirken, denn Dankbarkeit kann der Beginn vieler positiver Veränderungen sein.

Schlussfolgerung

Coaching für psychische Gesundheit hilft Menschen, ihr Leben durch konkrete Werkzeuge positiv zu verändern. Hand in Hand mit einer Therapie kann es auch die Heilung von psychischen Erkrankungen unterstützen. Während eines Coachings oder auch danach können Sie mit alltäglichen Problemen besser umgehen und mit der Zeit auch größere Probleme in Angriff nehmen. Die Grundlagen dafür sind: Eigenverantwortung, Objektivität, Lösungsorientierung und nicht zuletzt die Motivation, etwas zu verändern.

Kostenloses Erstgespräch

IHR COACHING INSTITUT

Coaching
Consulting
Training
Institut für Coaching und
Persönlichkeitsentwicklung


Senckenberganlage 10–12
60325 Frankfurt am Main
+49 (0)174 1614254


HOME
FAQ
SITEMAP
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM

SOCIAL MEDIA

Das Teilen von Inhalten auf unseren Sozial Media-Kanälen, die für unsere Kunden von Interesse sind, ist für uns eine Möglichkeit, neue Beziehungen aufzubauen.


Unsere Coachingausbildung mit einigen der besten Coaches Europas. Jetzt Termin vereinbaren


LINKEDIN
TOXISCHE UNTERNEHMENSKULTUR
KI COACHING
COACHING MAINZ

WEITERE THEMENGEBIETE:

Wir sind ein Team von Beratern. Unsere Erfahrung als Branchenexperten macht uns für unsere Kunden einzigartig.

Öffnungszeiten:
Montag -Freitag 07:00 - 20:00 Uhr


Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen – Aristoteles


KOSTEN COACHING
SINN COACHING
DEFINITION COACHING
COACHING KASSEL
PERSÖNLICHKEITSTEST